Top 9 Gasgrills mit Seitenbrenner • Was zubereiten?


Mit einem Gasgrill mit Seitenbrenner erleben Sie garantiert spannende Grillabende. Der Grill wird mit der Gasflasche verbunden und in der Regel per Knopfdruck gestartet.

Er braucht nur eine kurze Vorwärmzeit und schon können Sie mit dem Grillen beginnen. Ein Gasgrill mit Seitenbrenner bietet Ihnen eine Menge Zubereitungsmöglichkeiten. Mit den Geräten können Sie direkt- und indirekt grillen. Auf den Seitenbrennern bereiten Sie köstliche Suppen, Saucen oder Gemüsebeilagen zu.

Befindet sich auf der Geräterückseite ein Heckbrenner, dann verlieren Ihre Fleisch- oder Gemüsespieße weniger Flüssigkeit und bleiben daher besonders saftig und knackig. Ihr Grillgut am Spieß erhält zudem rundum eine gleichmäßige Farbe.

Gasgrill mit Seitenbrenner
  Top-Empfehlung
Profi Cook
Weber Spirit E 310 im Gasgrill Test
  • Leistung 9,45 kW
  • Brenner 3 Stück
  • Grillfläche 2816 cm²
  • Maße 115 x 134 x 52 cm
  • Gewicht 49 kg
  • Material Edelstahl
321,99 EUR*
  Mit Seitenbrenner
Enders
Enders Kansas 3
  • Leistung 18,60 kW
  • Brenner 3 Stück
  • Grillfläche 2700 cm²
  • Maße 141 x 118 x 64 cm
  • Gewicht 46 kg
  • Material Edelstahl
ab 389,00 EUR*
  Mit Seitenbrenner
Enders
Enders Kansas Pro 4
  • Leistung 22,80 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 3150 cm²
  • Maße 64 x 153 x 118 cm
  • Gewicht 77,6 kg
  • Material Stahl
999,99 EUR*
Burnhard
Burnhard Fred 3+1
  • Leistung 13,50 kW
  • Brenner 3 Stück
  • Grillfläche 2593 cm²
  • Maße 53 x 130 x 114 cm
  • Gewicht 33,5 kg
  • Arbeitshöhe
  • Material Edelstahl
549,00 EUR*
Enders
Enders Boston Black 4 IK
  • Leistung 21,15 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 3182 cm²
  • Maße 61 x 144 x 115 cm
  • Gewicht 42 kg
  • Arbeitshöhe 90 cm
  • Material Stahl
454,80 EUR*
Burnhard
Burnhard Big Fred
  • Leistung 17,00 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 3066 cm²
  • Maße 58 x 144 x 115 cm
  • Gewicht 44 kg
  • Arbeitshöhe 85 cm
  • Material Edelstahl
519,00 EUR*
Rösle
Rösle Videro G3
Rösle Videro G3
  • Leistung 13,50 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 2700 cm²
  • Maße 127 x 60 x 118 cm
  • Gewicht 39,8 kg
  • Material Stahl
ab 579,00 EUR*
Taino
Taino 6+1 BBQ Gasgrill
Taino 6+1 BBQ Gasgrill
  • Leistung 17,58 kW
  • Brenner 7 Stück
  • Grillfläche 2432 cm²
  • Maße 50 x 103 x 141 cm
  • Gewicht 29 kg
  • Material Edelstahl
219,90 EUR*
Clictrade
Clictrade Taino Pro 4+1
Clictrade Taino Pro 4+1
  • Leistung 12,80 kW
  • Brenner 5 Stück
  • Grillfläche 2562 cm²
  • Maße 135 x 54 x 110 cm
  • Gewicht 35 kg
  • Material Edelstahl
ab 180,95 EUR*


Was kann man auf dem Seitenbrenner zubereiten?


Seitenbrenner

Auf dem Seitenbrenner können Sie beispielsweise eine leckere Gemüseplatte zubereiten, die sich wunderbar als Beilage zu Ihren Grillgerichten eignet.

Für 4 Personen putzen und waschen Sie bis zu 600 g gemischtes Gemüse (Karotten, Erbsen, Kohl, Kohl, Kohlsprossen u.s.w.) und dämpfen es kurz, sodass es noch knackig bleibt. Das Gemüse wird auf einer schönen Platte angerichtet und mit in Butter gerösteten Bröseln überstreut. Garniert wird die Gemüseplatte mit etwas Petersilie.

Außerdem können Sie auf dem Seitenbrenner natürlich Kartoffeln kochen und anschließend daraus Petersilienerdäpfel zubereiten. Auch gedünsteter oder gekochter Reis passt gut zu Ihren Grillgerichten und lässt sich auf dem Seitenbrenner zubereiten. Gibt es einen „Suppenkasper“ in der Familie, der meint, dass er ohne Suppe nicht auskommen könnte, dann kann auch ihm geholfen werden. Auf einem Gasgrill mit Seitenbrenner können Sie auch köstliche Suppen (klare oder gebundene Gemüsesuppen, Rindsuppen mit Einlage) und Desserts herstellen. Auch ein gutes Omelette wird Ihnen auf dem Seitenbrenner gelingen.

Gebratene Steaks mit Sesam: Auf dem Grillrost des Gasgrills können Sie zum Beispiel perfekt gebratene Steaks mit Sesam zaubern. Zwei Rumpsteaks (je 670 g) werden dazu mit zerdrücktem Knoblauch und Sesamöl bepinselt. Sobald der Gasgrill betriebsbereit ist, grillen Sie die Fleischstücke zirka ein bis zwei Minuten auf jeder Seite. Vor dem Servieren werden die Steaks mit Salz und Sesamsamen betreut. Sie passen perfekt zur Gemüseplatte und können sich auch optisch sehen lassen.

Video: Wie reinige ich den Gasgrill richtig?


Vorteile des Seitenbrenners


Seitenbrenne Vorteile

Grillfans die einen Gasgrill mit Seitenbrenner besitzen, können auf Ihrem Gerät ohne Probleme ein ganzes Menü zubereiten.

Der Seitenbrenner ist außerhalb des eigentlichen Grills angebracht. Er lässt sich in der Regel stufenlos regeln. Auf dem Nebenbrenner bereiten Sie parallel zum direkten- oder indirekten Grillprozess Beilagen, wie etwa Kartoffelpüree, gedünsteten Reis oder Gemüse zu.

Beim Grillen auf dem Gasgrill entsteht keine Stichflamme, wenn das Grillfett vom Rost tropft. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Gasgrill ohne lange Vorwärmezeit auskommt. Außerdem können Sie die Hitze sehr gut kontrollieren. Ein hochwertiger Gasgrill mit Seitenbrenner ist nicht nur ein Multifunktionsgerät, er lässt sich in der Regel auch einfach reinigen. Es gibt außerdem keine lästige Asche zum Ausleeren wie beim Holzkohlegrill.

Köstlichkeiten wie würzige Sparerips, gegrilltes Rindfleisch oder saftige Steaks lassen sich auf dem Gasgrill einfach zubereiten. Auf den Seitenbrennern entstehen die passenden Beilagen und der Nachtisch.

Mehr als nur Grillen – mit Heckbrenner und Drehspieß


Mit einem Gasgrill der über Seitenbrenner verfügt und zusätzlich noch mit einem Automatik-Drehspieß ausgerüstet ist, stehen Ihnen für Ihr Grillvergnügen eine Menge Möglichkeiten zur Verfügung. Ist außerdem noch ein Backburner vorhanden, dann können Sie diesem beispielsweise zum Rundumbraten Ihrer Fleisch- oder Gemüsespieße verwenden.

Die Möglichkeiten mit diesen Modellen sind beinahe unbegrenzt. Der Heckbrenner ist (in vertikaler Lage) auf der Rückseite des Gasgrills angebracht. Er heizt sich in kurzer Zeit sehr heiß auf. Durch die scharfe Hitzeerzeugung ist ein sehr scharfes Anbraten möglich. Wollen Sie mit Ihrem Gasgrill indirekt grillen, bleibt die Grillhaube geschlossen. Ein perfektes Ergebnis liefert Ihnen der Heckbrenner, wenn Sie ihn mit einer Rotisserie (drehbarem Spieß) einsetzen.

Dann können Sie auch größere Bratenstücke, Hähnchen, Lammkeulen und vieles mehr, besonders saftig zubereiten. Die Gerichte erhalten rundum eine schöne, gleichmäßige Farbe.
Das könnte Sie auch interessieren: