Gasgrill Leistung erhöhen – Gasgrill Tuning

1,453
1,453
Gasgrill Leistung Erhoehen 1

Gasgrill mit den passenden Ersatzteilen tunen: wenn man seinem Gasgrill neues Leben einhauchen möchte, kann man das mit wenigen Tricks erfolgreich tun.

Wichtig ist nur, dass man sich vorher ausreichend informiert. Sicherheit ist das A und O: wie bei allen Vorhaben ist auch hier Sicherheit das Wichtigste. Man sollte daher in keinem Fall Experimente wagen und sich an alle Vorschriften und Sicherheitsvorkehrungen halten.

Auch kleine optische Änderungen können schon viel bewirken. So ist es oftmals gar nicht nötig, viel Geld zu investieren, um den Grill erfolgreich zu tunen.

Kann man einen Gasgrill tunen?

Um beim eigenen Gasgrill noch eine bessere Leistung zu erzielen, überlegen sich viele, den eigenen Gasgrill zu tunen. Wenn man ein wenig Zubehör besitzt, kann man mit der passenden Erweiterung einiges erreichen.

Viele Anbieter verkaufen Produkte, die auch als „Pimp my Grill“ bekannt sind. Es handelt sich hierbei meistens um Kleinigkeiten, die nicht viel Aufwand benötigen, um den Spaß beim Grillen wieder aufleben zu lassen.

Ein Grifflicht kann zum Beispiel im Sommer dabei helfen, immer den Durchblick zu behalten. Wenn man gerne im Freien grillt und es dort sehr schnell dunkel wird, spendet das Grifflicht notwendiges Licht.

Auch große Umbauten des Grills sind möglich. Gewisse Gasgrill Modelle werden zum Beispiel mit großen Kästen ausgestattet, umlackiert oder so verändert, dass man sie gar nicht mehr wiedererkennen würde.

Es gibt bestimmte Handgriffe, mit denen man sehr schnell und ohne viel technisches oder handwerkliches Wissen und Können eine große Veränderung des Grills herbeiführen kann.

Das Gasgrill Tuning ist nicht umsonst so beliebt geworden. Was es dabei zu beachten gibt und welche Fehler man machen kann, steht in diesem Beitrag zum Thema Grilltuning.

Keine gefährlichen Experimente durchführen

Experimente

Um die Brenner Leistung zu erhöhen oder die Gasgrill Leistung zu erhöhen wagen viele gefährliche Experimente. Wenn man beim Gasgrill die Leistung erhöhen möchte, stellt Sicherheit das A und O dar.

Generell gilt, dass ein hochwertiger Grill relativ sicher ist und einfach zu bedienen ist. Allerdings sollte man trotzdem einige Dinge beachten, denn die eigene Gesundheit geht vor.

Wenn man den Schlauch des Grills austauschen möchte, ist besondere Vorsicht geboten. Falls die Verbindungen und der Schlauch nicht dicht sind, kann das böse enden. Zum einen tritt Gas aus und zum anderen besteht erhöhte Brandgefahr.

Einige Anwender empfehlen auch, die Düse des Injektors etwas aufzubohren. Somit soll die Leistung des Gasgrills erhöht werden. Davon ist allerdings strengstens abzuraten. Dieses Vorgehen würde den Gasfluss erhöhen, und in Folge dessen heizt das Gerät schneller auf.

Es werden also innerhalb kürzester Zeit extrem hohe Temperaturen erreicht. Außerdem ist davon abzuraten, den Umbau in der eigenen Wohnung vorzunehmen. Es ist daher empfehlenswert, im äußeren zu basteln.

Außerdem sollte man tunlichst vermeiden, dass Gas ausströmt. Dies kann nämlich in schlimmen Fällen lebensgefährlich sein. Auch wenn man sich technisch nicht sonderlich gut auskennt, sollte man lieber die Finger vom Gasgrill Tuning lassen.

Grillrost austauschen

Grillrost

Das Erste, was bei einem Gasgrill ins Auge fällt, ist der Grillrost. Außerdem bestimmt der Grillrost darüber, wie gut das Gemüse oder Fleisch gegart wird.

Der häufigste Grund, weshalb Menschen sich einen neuen Grillrost wünschen ist, dass der alte nicht mehr schön aussieht. Je nachdem um welches Material es sich handelt, kann es auch vorkommen, dass dieser verrostet ist.

Außerdem kann sich eine ehemals vorhandene Beschichtung gelöst haben. Besonders wenn man auf ein günstiges Modell zurückgreift, kommt es hin und wieder vor, dass der Grillrost aufgrund von schlechter Verarbeitung kaputt wird. In diesem Fall sollte man sich also auf die Suche nach Ersatz machen.

Bei der Suche muss man unbedingt darauf achten, dass der Grillrost die richtigen Maße besitzt. Hersteller wie Enders, Weber oder Napoleon besitzen jeweils unterschiedliche Maße. Ersatzteile kann man entweder direkt beim Händler oder beim Ersatzteilhändler bestellen.

Beim Bestellen sollte man außerdem darauf achten, ob der Grillrost rund oder eckig ist. Wenn man sich einen runden Grillrost für einen Schwenkgrill wünscht, kann man diesen an drei oder vier Aufhängerösen anbringen lassen.

In der Regel sind die Grillroste aber sehr genau verarbeitet und sollten perfekt in den jeweiligen Grill passen. Außerdem besitzt man viel Entscheidungsfreiheit bezüglich der Stabdicke und der Abstände zwischen den jeweiligen Stäben.

Aromaschienen austauschen

Wenn man die Gasgrill Leistung erhöhen möchte, empfiehlt es sich, die Aromaschienen auszutauschen. Unter Aromaschienen versteht man die Brennerabdeckungen, die durch verbranntes Fett und Lebensmittelreste schnell unansehnlich werden.

Je nachdem um welches Material oder um welche Beschichtung es sich handelt, kann es vorkommen, dass diese auch rosten. Diese Schienen schützen den Brenner, besonders wenn etwas hinunter tropft. Das Metall verwandelt den Fleischsaft dann in das Grillaroma, welches bei vielen so beliebt ist.

Außerdem besitzen gute Schienen keine Beschichtung, bei der Reinigung kann also nichts falsch gemacht werden. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Aromaschienen aus einem Material bestehen, welches nicht rosten kann.

Allerdings sollte man beim Kauf darauf achten, dass man die korrekte benötigte Stückzahl bestellt. Falls man nicht alle Aromaschienen auswechseln möchte und nur einen Ersatz für eine verloren gegangene Schiene benötigt, muss dies außerdem berücksichtigt werden.

Wenn man allerdings ein harmonisches Gesamtbild beabsichtigt, empfiehlt es sich, alle Schienen auszutauschen.

Räucherschiene

Mithilfe einer Räucherschiene kann man den Gasgrill im Grunde zum Smoker erweitern. Dabei sollte man allerdings darauf achten, dass die Räucherbox auf dem Gasgrill korrekt positioniert wird. In vielen Fällen kann es vorkommen, dass diese zu weit vom Brenner entfernt ist oder einen wackeligen Stand hat.

Im besten Fall befinden sie sich nahe der Hitzequelle, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Schiene in den Grill hinein fällt. Mithilfe der Räucherschiene erhält man innerhalb weniger Minuten den aromatischen Rauch, der dem Fleisch seinen charakteristischen Geschmack verleiht.

Außerdem kann das Aroma auch noch mit dem Einsatz der richtigen Holzauswahl beeinflusst werden. Je nachdem um welches Holz es sich handelt, entstehen andere Gerüche beziehungsweise Geschmäcker.

Auch bei der Wahl der Räucherschiene sollte man darauf achten, dass diese zur Größe des Gasgrills passt weder zu groß noch zu klein sein. Die Räucherschiene ist also das richtige für ambitionierte Hobby Griller. Das Produkt ist relativ günstig, erzielt aber eine umso größere Wirkung, die Gäste werden in Zukunft beeindruckt sein.

Plancha

Diese nützlichen Accessoires werden auch verwendet, um auf dem Grill Spiegeleier, Pfannkuchen oder Gemüse zuzubereiten. Wenn man diese auf dem gewöhnlichen Grillrost braten würde, würden die Lebensmittel am Grillrost kleben.

Die Planchas sollten die richtige Größe besitzen, damit sie einfach und platzsparend im Grill platziert werden können. Im Idealfall handelt es sich dabei um rostfreie lebensmittelechte und beständige Materialien. In der Regel eignet sich Edelstahl hierfür am besten.

Außerdem sollte man beim Kauf auf die Materialstärke achten. An dem Material Edelstahl, bleibt in der Regel kaum etwas haften, weshalb die Reinigung umso einfacher ist. Die Reinigung erfolgt mit Wasser, Spülmittel und einem Schwamm und ist innerhalb kürzester Zeit erledigt.

Es empfiehlt sich außerdem, die Plancha in verschiedenen Größen zu kaufen, so ist man auf alle Eventualitäten vorbereitet und kann unterschiedliche Lebensmittel darauf zubereiten. Falls mal ein Exemplar kaputt geht, kostet es in der Regel nicht viel Geld, dieses zu ersetzen.

Warum ist der Gasgrill hinten offen?

Der Luftschlitz im Deckel des Gasgrills wird auch als Scheunentor bezeichnet. Unerfahrene Griller stellen sich deswegen häufig die Frage, welche Funktion die Öffnung hat. Würde es die Öffnung nicht geben, wäre keine Zirkulation der Luft vorhanden.

Damit ein gutes Grillklima im Innenraum entstehen kann, ist eine Luftzufuhr unausweichlich. Deswegen sollte man die Öffnung in keinem Fall abdecken. Übrigens verfügt jeder Gasgrill über eine Luftschlitze, diese kann aber, je nachdem um welches Modell und welchen Hersteller es sich handelt, durchaus verschieden sein.

Besonders wenn man sich dem Basteln und Werken widmet, kommt man vielleicht in Versuchung, das Scheunentor abzukleben oder abzudecken. Auch einige Autoren in Foren schreiben, dass man dies tun kann. Würde man diese abdecken, kann dies aber zu Schäden am Grill führen, die durch Überhitzung entstehen.

Auch wenn der Grill bei Experimenten kaputt geht, kann man sich nicht mehr auf die Garantie verlassen. Stattdessen sollte man sich auf die Expertise der Hersteller verlassen, denn diese haben sich bei der Konstruktion der Gasgrills etwas gedacht.

Fotos: CL-Medien, Olga Mendenhall, petert2 / stock.adobe.com

Interessante Beiträge