Outdoorküche Gasgrill: Top 6 Modelle & Ratgeber


Eine Gasgrill Outdoorküche besteht aus dem Grill selbst und einem Küchenblock, in dem alle notwendigen Kochutensilien verstaut werden können.

Das Material einer Outdoorküche mit Gasgrill muss robust und wetterfest sein. Zudem sollte sich das Material leicht reinigen lassen.

Mit der Gasgrill Outdoorküche lassen sich Speisen im Freien zubereiten. Mithilfe des Grillrostes und der großen Arbeitsfläche können diverse Zutaten zubereitet werden.

Outdoorküche Gasgrill Test

  Top-Empfehlung
Mayer Barbecue
Mayer Barbecue Zunda
Mayer Barbecue Zunda
  • Leistung 28 kW
  • Brenner 6 Stück
  • Grillfläche 4275 cm²
  • Maße 237,5 x 60,5 x 120 cm
  • Gewicht 134 kg
  • Material Edelstahl
2.506,99 EUR*
  2. Platz
Tepro
Tepro Gasgrill-Küche
Tepro Gasgrill-Küche
  • Leistung 17,2 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 2929 cm²
  • Maße 59 x 198 x 112 cm
  • Gewicht 54,2 kg
  • Material Edelstahl
663,99 EUR*
  3. Platz
Rösle
Rösle Videro G4-SL
Rösle Videro G4-SL
  • Leistung 17 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 3150 cm²
  • Maße 154 x 60 x 118 cm
  • Gewicht 42,2 kg
  • Material Legierter Stahl, Edelstahl
874,85 EUR*
Justus
Justus Mars Pro
Justus Mars Pro
  • Leistung
  • Brenner 6 Stück
  • Grillfläche 2944 cm²
  • Maße 190 x 80 x 155 cm
  • Gewicht 88 kg
  • Material Gußeisen, Edelstahl
1.725,18 EUR*
Justus
Justus Juno
Justus Juno
  • Leistung
  • Brenner 5 Stück
  • Grillfläche 2940 cm²
  • Maße 253 x 57 x 113 cm
  • Gewicht 64 kg
  • Material Edelstahl
1.378,80 EUR*
Allgrill
Allgrill Major
Allgrill Major
  • Leistung 15,5 kW
  • Brenner 4 Stück
  • Grillfläche 2772 cm²
  • Maße 58 x 76 x 65 cm
  • Gewicht 62 kg
  • Material Edelstahl
599,00 EUR*


Was ist eine Outdoorküche mit Gasgrill?


Eine Gasgrill Outdoorküche bietet die Möglichkeit im Freien zu Grillen und diverse Speisen zuzubereiten. Wie der Test zeigt, erzeugt das einzigartige Outdoor-Erlebnis eine echte Gemeinschaft und man verbringt deutlich mehr Zeit mit Familie und Freunden.

Ganz gleich, ob es sich um die Vorbereitung beziehungsweise die Küchenarbeit zum Kochen handelt oder um das Einnehmen der Mahlzeit selbst, alles geschieht dank der Gasgrill Outdoorküche an einem Ort.

Video: Outdoorküche bauen


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vorteile von Gasgrill Outdoorküchen


Mit einer Gasgrill Outdoorküche erhält man mit dem Außenbereich einen zusätzlichen Wohnraum, der vorteilhafterweise Entspannung und Erholung bietet. Die Gasgrill Outdoorküche im Freien ist mehr als nur einfaches Würstchen grillen. Einzigartige Kocherlebnisse werden Wirklichkeit. In der Regel ist die Gasgrill Outdoorküche zudem umfangreicher ausgestattet, als die herkömmliche Indoorküche.

Einen weiteren Vorteil bietet die Gasgrill Outdoorküche damit, dass ein ständiges Hin- und Herlaufen zwischen der Küche und dem Gartentisch entfällt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man auch stark riechende Speisen, wie zum Beispiel Fisch oder Pommes im Freien zubereiten kann. Der größte Vorteil der Gasgrill Outdoorküche liegt jedoch darin, dass der Außenbereich zum sozialen Mittelpunkt wird und Feiern sehr beliebt sind. Alle Gäste werden garantiert und im Handumdrehen mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt.

Kriterien für den Kauf


Wie der Test zeigt, sind beim Kauf einer Gasgrill Outdoorküche die Materialien und die Ausstattung die wichtigsten Kriterien.

Materialien

Eine Gasgrill Outdoorküche ist mit einem Grill ausgestattet, der aus diversen Materialien bestehen kann. Ein Grill aus Metall ist zwar robust und langlebig, kann jedoch sehr heiß werden. Das stabile Gusseisen wird ebenfalls sehr heiß und eignet sich perfekt für große Fleischstücke. Ein Gasgrill aus Edelstahl ist pflegeleicht und lässt sich auch als Backofen verwenden.

Ausstattung

Beim Kauf einer Gasgrill Outdoorküche sollte man in jedem Fall auf die Ausstattung achten. Zu einem umfangreichen Zubehör gehören unter anderem ein Grillrost, sowie eine Grillplatte und ein Grillgefäß, wie auch ein Grillbesteck. Abhängig von der gewählten Gasgrill Outdoorküche kann auch ein Warmhalterost oder eine Seitenablage in der Ausstattung enthalten sein.

Neben der Auswahl des Materials und der Ausstattung ist es wichtig, auf die Größe und das Gewicht des Grills zu achten. Zu guter Letzt sollte die Leistung passen, damit das Grillgut gut gebräunt wird.

Was braucht man alles für eine Outdoor Küche?


Outdoorküche Gasgrill Test

Die Grundausstattung einer Gasgrill Outdoorküche setzt sich aus einem Grill, einem Ofen, einem Kühlschrank, sowie einem Spülbecken und einer Spülmaschine, einem Seitenbrenner und einer
Abzugshaube zusammen. Diese Geräte sollten robust gegen Sonne, Regen und Schnee sein. Ideal ist langlebiger und wartungsarmer Edelstahl, der allen Wetterbedingungen standhält. Hier folgt ausführliches zu den wichtigsten Küchengeräten der Gasgrill Outdoorküche.

1. Grill

Ganz gleich, ob ein Gasgrill oder ein Elektrogrill oder ein Holzkohlegrill, der Grill ist das Wichtigste in der Outdoorküche. Die Auswahl an namhaften Firmen für Grills ist sehr groß.

2. Ofen

Ein Ofen erweitert die Möglichkeiten zum Backen bei einer Gasgrill Outdoorküche. Egal, ob Elektro-Backofen, Pizzaofen, Holzofen oder Wärmeschublade, man profitiert davon.

3. Kühlschrank

Ein Kühlschrank bei einer Gasgrill Outdoorküche ist zwar nicht unbedingt erforderlich, bringt jedoch vor allem an heißen Tagen viele Vorteile. Getränke, Fleisch und Salate bleiben gekühlt und sind bei Bedarf sofort zur Hand. Befindet sich die Küche weiter vom Wohnhaus entfernt, ist ein Kühlschrank ein Muss.

4. Spülbecken

Liegt die Gasgrill Outdoorküche weiter entfernt vom Wohngebäude, ist ein Spülbecken zum Spülen von Geschirr und Kochutensilien sehr praktisch. Ebenfalls zum Gemüse und Obst waschen und zum Hände reinigen ist das Spülbecken, das idealerweise aus Edelstahl besteht optimal. Edelstahl ist hygienisch und rostet nicht.

5. Spülmaschine

Der Einbau einer Spülmaschine bei einer Outdoorküche mit Gasgrill ist durchaus empfehlenswert. Lohnenswert ist die Spülmaschine allerdings erst dann, wenn eine Gästeschar geplant ist. Andernfalls kann das schmutzige Geschirr gesammelt werden und in der Indoorküche gespült werden.

6. Seitenbrenner

Ein Seitenbrenner ist eine nützliche Ergänzung für die Gasgrill Outdoorküche. Er bietet sich an um während des Grillvorgangs Saucen und Suppen zuzubereiten.

7. Abzugshaube

Eine Abzugshaube ist auch im Freien sinnvoll, um eine massive Rauchbildung in Zaum zu halten. Befindet sich die Gasgrill Outdoorküche nahe am Grundstück des Nachbars, empfiehlt sich ein zusätzlicher Abzug. Darüber hinaus besitzen die meisten Abzugshauben eine sehr gute Beleuchtung, die bei Dunkelheit unabdingbar ist.

Beliebte Hersteller


  • Weber
  • Rothmann
  • Enders
  • Napoleon
  • Zunda

Wie nah darf ein Grill am Nachbargrundstück stehen?


Ein Grill sollte mindestens drei Meter von der Grundstücksgrenze der Nachbarn aufgestellt werden. Eine windgeschützte Stelle ist vorteilhaft, damit der Rauch nicht in alle Himmelsrichtungen zieht. Darüber hinaus sind mindestens drei Meter Abstand zum Nachbarn notwendig, damit eventuelle Funkenschläge keinen Schaden anrichten können.

Zubehör für den Gasgrill


Zubehör Bild
Gasschlauch Set Gasschlauch Set
Abdeckhaube Abdeckhaube
Grillreiniger Grillreiniger

Foto: jrstock1 / depositphotos.com

Das könnte Sie auch interessieren: